Ich heiße Horst Martin Neu und wurde am 26. September 1985 in Ottweiler, im schönen Saarland geboren.

Meine ersten musikalischen Schritte habe ich meinem Onkel zu verdanken, der im Musikverein Flügelhorn und Trompete spielte. Somit fiel die Auswahl des Instrumentes nicht schwer. Zu meinem 8. Geburtstag erhielt ich als Geschenk ein Flügelhorn des ortsansässigen Vereins, auf welchem ich eine fundierte Ausbildung bei dem Dirgenten des Vereins erfahren durfte. Nach zweijähriger Ausbildung war es endlich soweit: Meine ersten Töne in einem Musikverein. Das war für mich ein riesen Schritt in die richtige Richtung. Nun begann meine musikalische Karriere.

Den ersten Kontakt zur böhmischen Blasmusik hatte ich am 04. April 1998 bei einem Konzert von Michael Klostermann und seinen Musikanten in Hirstein (Saarland). An diesem Abend wurde mir Klar: Da will ich hin! Ich übte und übte und absolvierte noch einige Lehrgänge. Zu diesen Lehrgängen zählte u.a. die Ausbildung als Chorleiter, welche ich im Jahre 2000 in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler unter der Leitung von Herrn Professor Klaus Fischbach erfolgreich abschloss. Somit war ich damals mit 15 Jahren der jüngste Chorleiter im Saarland. Am Flügelhorn und der Trompete wurde ich durch Herrn Friedhelm Stoll (Dirigent des ortsansässigen Vereins), Herrn Friedl Roth (Chorleiter und Professor für Trompete) sowie Herrn Peter Leiner (Professor für Trompete an der Musikhochschule Saar) ausgebildet.

In den Jahren meiner musikalischen Laufbahn hatte ich die Ehre mit diversen nahmhaften Musikern auf der Bühne zu stehen und mit ihnen gemeinsam unvergessene Konzerte zu spielen. Zu ihnen zählen unter anderem Michael Klostermann, Guido Henn, Timo Dellweg, Alexander Wurz uvm. Durch Kontakt und Austausch mit den Musikern, konnte ich sowohl an Erfahrung als auch an Sicherheit gewinnen.

In der Zeit von 2001 bis 2015 war ich Mitglied bei den Fidelen Dorfmusikanten unter der Leitung von Jürgen Wachter. In diesem Orchester fungierte ich sowohl als 1. Flügelhornist als auch als Sänger. Auch diesem Orchester gilt mein Dank für die schöne und unvergessene Zeit.

In den letzten fünf Jahren war ich als Aushilfe in diversen Ländern der Welt u.a. Amerika (2013 mit der Gesangvereinskapelle Rockenhausen) und Kanada (2016 mit den Hofgasslern) unterwegs.

Seit dem Jahr 2017 bin als musikalischer Leiter des Musikverein Asweiler-Eitzweiler tätig. Durch meine Tätigkeit als Dozent bei befreundeten Musikvereinen, konnte ich auch Kontakte mit netten Musikern & Musikerinnen knüpfen.

Im Jahre 2013 gründete ich zusammen mit meiner Ehefrau Wiebke und meinem Freund Mario Klug die kleine Blasmusikformation "Bube, Dame, Böhmisch, Brass". Hier haben sich insgesamt 6 Musiker und 1 Schlagzeugerin der böhmischen Blasmusik- sowie der moderneren Unterhaltungsmusik verschrieben. Ziel dieser Formation ist es, die Blasmusik sowohl dem "älteren" als auch dem "jüngeren Semester" etwas näher zu bringen.

Seit 2017 bin ich als 1. Flügelhornist Bestandteil der Original Böhmischen Musikanten unter der Leitung von Markus Rebehn. Ein tolles Orchester mit gutem böhmischen Feeling.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Neu 2018